Drum-School-Leipzig

 

Windmühlenstraße 26  04107 Leipzig     Tel.: 0341/3919858      drum-school-leipzig@mail.de

 

                                        

Konzepte für Anfänger

Unsere Schule bietet Unterricht für Schlagzeuger aller Musikrichtungen und mit unterschiedlichen Vorkenntnissen an,

vom blutigen Anfänger bis zum Profi und Schlagzeuglehrer.Wie schnell und nachhaltig ein Schüler lernt hängt zum Großteil auch davon ab,wie abwechslungsreich, interessant und motivierend der Unterricht gestaltet wird.Dabei gehen wir ganz individuell auf jeden Schüler ein.

 

Für den Anfänger steht das kennenlernen und entdecken des Schlagzeugs und einfacher Rhythmusformen im Vordergrund.

Dabei benutzen wir sehr gern einfache Kinderlieder und Zahlenfolgen,( z.b. 4x4 , 2x8 , 6+6+4 / also Dinge,die auch der Anfänger schon kennt ! )

übertragen diese dann auf's Schlagzeug und schon hat der Schüler innerhalb der ersten Unterrichtsstunde ein tolles Erfolgserlebnis und kann Schlagzeug spielen,obwohl er erst einige Minuten am Schlagzeug sitzt.

Auch einen Groove (Rhythmus) spielen lernt der Anfänger schon in der ersten Stunde.Je nach Auffassungsgabe und Talent verbinden wir dann beide Inhalte miteinander.Dieses Konzept macht Spaß,begeistert und motiviert den "Neuen" ungemein  ------denn er geht mit einem riesigen Erfolgserlebnis nach Hause.

Bei Kindern unter 6Jahren werden die Inhalte natürliche soweit vereinfacht und individuell angepaßt,damit das Kind sich nicht überfordert fühlt und die Stunde genießen kann.Ist der Schüler dann nach einiger Zeit in der Lage einfachste Grooves zuverlässig zu spielen,kann er das Gelernte zu sogenannten Playalongs ausprobieren.Jetzt fühlt sich der Schüler fast schon wie ein Drummer in einer richtigen Band.

 

Playalongs sind Übungsversionen von Musikstücken,bei denen ein bestimmtes Instrument zu Übungszweck stummgeschaltet ist.

So können unsere Schüler das stummgeschaltete Schlagzeug des Musikstückes durch ihr eigenes Schlagzeugspiel ersetzen.

 

Auch einfache Notenübungen und das kennenlernen von Rudiments sind ein wichtiger Bestandteil des Unterrichts.

Rudiments sind spieltechnische Grundlagen z.b. Einzelschläge,Doppelschläge und der berühmte Paradiddle...

 

Kann man die Lust auf's Notenspielen beim Schüler noch steigern ??? Kann man !!!  Wir benutzen dazu u.a. gern ein Ratespiel.

Der Schüler spielt Noten aus dem Lehrbuch (die Seite wird vorher abgesprochen!) und der Lehrer muss erraten, welches Beispiel der Schüler aus dieser Seite gerade spielt.

Die Kinder lieben dieses Spiel denn es ist ja toll,wenn Sie mal der Chef sind und der Lehrer sich so richtig Mühe geben muss...

oder der Schüler kann die Noten die er spielt und für die Snaredrum gedacht sind auf dem ganzen Schlagzeug verteilen  ----  das kommt riesig an...

 

Neben dem lernen am akustischen Schlagzeug kann der Schüler auch nach Herzenslust an einem hochwertigen elektronischen Schlagzeug spielen,üben und Spaß haben.Diese Schlagzeuge verfügen über unzählige Schlagzeugsounds und Percussionklänge.

Das absolute Highlight an diesem Schlagzeug ist aber das direkte Musikmachen auf dem Schlagzeug ,in dem man Klänge der Bassgitarre,einer E-Gitarre und des Keyboards durch anschlagener einzelnen Trommeln und Becken erzeugen kann.Der eigene Schlagzeugklang kommt während des spielens natürlich auch noch dazu... und schon ist man praktisch eine One Man Band . 

Schlagzeuger sein und sich als Musiker fühlen -- bei uns kann man das.

E-Drums (elektronisches Schlagzeug)  sind ein Highlight für alle Schüler.

  unterrichten ist unsere Passion

       und das seit über 20 Jahren